OH!MY!SABRINA!-63.jpg
 
 

Dein Boudoir Fotoshooting bei uns

Hier jetzt ein kleiner Einblick, wie das so abläuft:

Wir heißen Dich ganz herzlich und warm Willkommen in unserem wunderschönen Loft-Fotostudio, wir stoßen mit einem Schluck Champagner auf Dich an. Du wirst ca. 80 min gestyled und verwöhnt. Wenn Du fertig bist, besprechen wir kurz die grundsätzlichen Dinge zum Ablauf des Shootings, ich leite Dich beim Fotografieren soweit an, wie es nötig ist und Du wirst im Laufe der Zeit vor der Kamera immer entspannter. Ein bis zwei Outfit-Wechsel sind in der Zeit gut möglich. Die Dessous oder sonstigen Kleidungsstücke, die Du anziehen möchtest, bringst Du selbst mit. Du zeigst so viel oder so wenig wie Du magst. Ich richte mich da völlig nach Dir.

Wir haben ganz viel Spass, die Atmosphäre ist sehr locker und entspannt, aber dennoch intim, damit Du dich sicher und wohl fühlst. Wir sind bei dem Shooting ganz unter uns - zu zweit in einer sehr entspannten, angenehmen Atmosphäre. Bisher haben sich alle, auch noch so kamerascheuen Frauen, so wohl gefühlt vor der Kamera, dass ausnahmslos tolle Fotos entstanden sind und die Frauen danach völlig baff waren über die Ergebnisse. Lass dich gern von ihren Testimonials überzeugen.

Im Prinzip erlebst Du bei uns einen netten Mädels-Nachmittag, bei dem es vor allem um den Wohlfühlfaktor geht und darum, schönen Frauen einen Spiegel vorzuhalten.
Sozusagen ein Mindset-Wellness-Tag!

Die Frauen der bisherigen O!M!G! Events waren völlig begeistert und danach total happy, dass sie diesen Schritt gewagt haben.

Und ganz wichtig: Wir machen keine Auswahl. Im Gegenteil.
Wir wollen echte Frauen. Uns geht es in erster Linie darum, allen Frauen zu zeigen, WIE schön sie sind.

Alles kann, nichts muss. Wir erwarten schon, dass man bereit ist, sich zu öffnen, aus sich heraus zu gehen und eben aus der Komfortzone zu treten, aber das kann auch mit einem T-Shirt oder einem Cardigan sein. Niemand muss mehr von sich zeigen, als man wirklich will.

Veröffentlicht wird nur nach expliziter Freigabe durch die Kundin, wenn überhaupt.